Skip to main content
Codex Humanus

Wenn Pharma und Lebensmittelindustrie sich die Hände reiben

Die Geschichte der Medizin, Quacksalber und Scharlatane geht weit in die Jahrtausende zurück.Heute kann man sagen sind wir fast am Zenit angekommen. Denn wenn Lebensmittelhersteller und Pharmariesen gemeinsame Sache machen, dann könnt Ihr euch denken was dabei heraus kommt ? Soviel ich weiß, sind dies keine Wohltätigkeitsvereine, sondern knallhart auf Gewinn ausgerichtete Konzerne. Mit gesunden und glücklichen Menschen lässt sich wenig Geld verdienen… Doch umso mehr mit kranken und ängstlichen!

Aber was machen die groß Industriellen eigentlich ? Sie stellen Antibiotika für Tiere her, sie haben besonders giftige Pflanzenschutzmittel entwickelt die unsere Natur zerstören, Sie pumpen uns mit Lebensmitteln voll die entweder Genmanipuliert sind oder Fett, dumm und süchtig machen. Beautykonzerne sind auch mit dabei von der Partie, denn meist entstehen ja viele Produkte in der gemeinsamen Hexenküche.

Ich sag nur eins, wer glaubt dies sei nur eine Verschwörungstheorie, der glaubt auch an den Weihnachtsmann!

Pharmariesen wollen das viele Industrieprodukte auf den Markt kommen wovon wir nur langsam zu Grunde gehen, ein schneller Tod wäre fatal! Denn Geld lässt sich nur mit lang um Hilfe bettelnden Menschen verdienen. Die sich immer weiter in einen Teufelskreis zwischen Fertigessen und Medikamenten bewegen. Schon im Krankenhaus bei der Geburt, ach ja sogar schon im Mutterleib werden wir mit medizinisch unnützen Dingen behandelt. Kommen wir dann auf die Welt, bekommen viele von uns Fertigmilch aus der Dose. Das fängt ja schon gut an oder ? Milchpulver von Kühen die mit Antibiotika behandelt wurden, wobei die Muttermilch scheint nicht die bessere zu sein… Denn was Mami so an Glutamat zusich nimmt, landet früher oder später auch im Babyhirn! Hyperaktiv, Ihr Kinderlein kommet… Man könnte schier unendlich viele gewollte und ungewollte Gifte aufzählen die unseren Körper erreichen, aber egal wie viele es wären… Wir Leben lieber unsere gewohnte Faulhei aus als das wir unseren Verstand einschalten würden!

So dauert es nicht lange bis die ersten körperlichen oder seelischen Beschwerden unseren Organismus erreichen, beim einem Früher beim anderem später…ja und wer steht jetzt zur Stelle… Ach Gott sei Dank gibt es ja die Pharmaindustrie, die uns für alles Heilung verspricht. Egal was Sie auch tut oder uns antut, Sie geht auf jedenfall straffrei aus der Sache heraus… Aus 2 Gründen: Sie investiert viel in Lobbyarbeit, die unserer Politiker durch die Mangel nimmt und auch in Ihren Boot verschachert und zweitens sind wir so blöd und akzeptieren mit jedem Kauf auch die ausgewiesenen Nebenwirkungen der Medikamente!

Es scheint so als würden wir Blöd geboren, der Mensch als intelligente Spezies zu bezeichnen finde ich schon sehr hol, Tja wenn Friedensnobelpreise an Kriegstreibern vergeben werden, und Nobelpreise für giftige Umwelt kaputtmachende Pflanzenschutzmittel die auch uns irgendwann ausrotten oder mutieren lassen..naja da kann ich nur sagen, das Wort intelligent hat wohl der Mensch selber erfunden.. Nur die Definition ist sehr fraglich! Jede Ameise ist intelligenter! Wir Menschen sind nicht intelligent, sondern gierig, faul und skrupellos! So ist es eben… Und wer jetzt aufschreit, ich doch nicht… Der scheint sich wohl als sehr Intelligent zu halten! Unser ganzes tun dient doch nicht dem Erhalt der Erde, doch sondern nur uns selbst!

Aber nicht die Pharmariesen sind die schuldigen… Sondern wir, die wir Ihnen erst diese Energie und Kraft verschaffen… Wollt Ihr wieder zu Naturkindern werden ? dann lest dieses Buch HIER KLICKEN.

Views – 703


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *