Die Jerusalem Artischocke

naturkochHallo Ihr lieben, warscheinlich habt Ihr den Namen Jerusalem Artischocke noch nicht allzuoft gehört, besser bekannt unter dem Namen Topinambur ist diese Wunderknolle die eigentlich die Wurzel einer Sonnenblumartigen Pflanze ist.

Viele Namen hat Sie im Volksmund, aber Sie ist schon sehr sehr lange bekannt. Ursprünglich fand Sie Ihren weg aus Amerika zu uns, und ist heutzutage wieder mehr ja je gefragt.

Warum ist Topinambur so gesund und genial ?

Ein paar Fakten:

  • Sie hat im Gegensatz zur Kartoffel einen sehr gerinen Stärkeanteil und somit ist sie sehr gut für Diabetiker geeignet.
  • Spezielle Ballaststoffe geben einem ein langes Sättigungsgefühl bei wenig Kalorien.
  • Sie wächst oft unscheinbar am Wegesrand, ganz Wild in der Natur, Ihr seit sicher schonmal daran vorbeigelaufen!
  • Das enthaltene Inulin regt die Verdauung an.
  • Sie hat einen leicht süßlichen Geschmack und errinert an echte Artischocken, daher auch der Name Jerusalem Artischocke.
  • Die Haupterntezeit ist im November, also ein echt tolles Nahrungsmittel für den Winter
  • Die Pflanze ist sehr anspruchslos und wächst fast überall, habt Ihr einen Garten dann probiert es doch mal aus!
  • Die Knolle entählt Krebshemmende Stoffe wie Cholin, Betain und Saponine
  • Bei häufigen Verzehr können die Blutfettwerte gesenkt werden.
  • Sie ist voller Mineralien und Vitaminen!!!
  • ABER… das aller aller wichtigste *g* Sie schmeckt sooo super lecker und kann in etlichen Gerichten verwendet werden, als Suppe, Beilage (gebraten oder gekocht, mit Kartoffeln Püriert), frittiert oder gebacken…man kann damit einfach alles machen.

Das Topinambur Kochbuch

Tobinambur kochen

Auf Amazon.de ansehen

Topinambur kochen ist also wirklich sehr einfach…dazu solltet Ihr ab November auf meinem Kanal vorbeischauen…

beste grüße

euer Naturkoch der Christian Philipp

Peacelove

 

 

 

Bildquelle Buch über Topinambur: www.amazon.com

Views – 624

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.